Tagesordnungspunkt

TOP Ö 3: Anpflanzung einer Streuobstwiese und einer Blumenwiese in der GrĂĽnanlage "Ziegler Lärchenweg" Fl.Nr. 1991/87 Teil

BezeichnungInhalt
Sitzung:08.04.2019   GR/149/2019 
Beschluss:einstimmig beschlossen
Abstimmung: Anwesend: 14, Ja: 14, Nein: 0
DokumenttypBezeichnungAktionen

Bei der Gemeinde Finsing ist eine Anfrage eines Mitgliedes des Gartenbauvereins Finsing eingegangen. Es wird vorgeschlagen, in der Grünanlage im Baugebiet „Ziegler-Lärchenweg“, Fl.Nr. 1991/87 Teil, auf ca. 2500 m² im Bereich nordöstlich des Kinderspielplatzes eine Streuobstwiese anzupflanzen. Der Erwerb von ca. 12 Obstbäumen sollte seitens der Gemeinde erfolgen, die Anpflanzung, die Pflege und Ernte könnte evtl. der Gartenbauverein übernehmen. Ziel wäre, dass diese Maßnahme ins Ökokonto der Gemeinde Finsing aufgenommen wird und beim Erlass eines Bebauungsplans als Ausgleichsfläche verwendet werden kann.

Eine Bebauung ist nach dem Bebauungsplan an dieser Stelle nicht möglich, da sich direkt über dem Gelände eine Hochspannungsleitung befindet. Die Bepflanzung ist mit dem Leitungsbetreiber Bayernwerk auch noch zu klären.


Beschluss:

 

Der Gemeinderat stimmt dem Vorschlag zu, in der Grünanlage beim Kinderspielplatz im Baugebiet „Ziegler-Lärchenweg“ eine Streuobstwiese anzupflanzen. Voraussetzung ist, dass die Pflege und Ernte vom Gartenbauverein übernommen wird und die Fläche als Ausgleichsfläche ins Ökokonto aufgenommen wird. Die Verwaltung wird beauftragt, oben genannte Voraussetzungen abzuklären.