Tagesordnungspunkt

TOP Ö 2.4: Feststellung der Jahresrechnung 2019 und Entlastung

BezeichnungInhalt
Sitzung:27.04.2020   GR/175/2020 
Beschluss:einstimmig beschlossen
Abstimmung: Anwesend: 17, Ja: 16, Nein: 0, Befangen: 1
DokumenttypBezeichnungAktionen

Dem Gemeinderat wird gemäß Art. 102 GO die Jahresrechnung 2019 vorgelegt. Die Jahresrechnung schließt wie folgt ab:

 

Bereinigte Soll-Einnahmen Verw. HH

 

10.512.596,34 €

 

 

 

Bereinigte Soll-Einnahmen Verm. HH

 

6.750.296,58 €

 

 

 

Summe bereinigte Soll-Einnahmen

 

17.262.892,92 €

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Bereinigte Soll-Ausgaben Verw. HH

 

10.512.596,34 €

 

 

 

Bereinigte Soll-Ausgaben Verm. HH

 

6.750.296,58 €

 

 

 

Summe bereinigte Soll-Ausgaben

 

17.262.892,92 €

 

 

 

 

 

 

 

 

 

In den Soll-Ausgaben sind enthalten:

 

 

 

 

 

ZufĂĽhrung des Verw. HH an den Verm. HH.

 

1.627.373,38 €

 

 

 

ZufĂĽhrung an die allg. RĂĽcklage

(Ist-Ăśberschuss des Verm. HH 2019)

 

1.457.392,60 €

 

 


Beschluss:

 

Der Gemeinderat nimmt die Jahresrechnung 2019 zur Kenntnis.

 

Die Jahresrechnung für das Haushaltsjahr 2019 wird gemäß Art. 102 Abs. 3 GO festgestellt.

 

Anwesend 17  :  Ja 17  :  Nein 0 

 

 

Beschluss:

 

Gemäß Art. 102 Abs. 2 GO wird für das geprüfte Haushaltsjahr 2019 die Entlastung erteilt.

 


1. Bürgermeister Kressirer war gemäß Art. 49 GO von der Beratung und Beschlussfassung ausgeschlossen.