Tagesordnungspunkt

TOP Ö 7.1: Information √ľber den aktuellen Schulbetrieb

BezeichnungInhalt
Sitzung:28.04.2020   SV/017/2020 
DokumenttypBezeichnungAktionen

B√ľrgermeister Kressirer teilt mit, dass der Schulbetrieb mit den Abschlussklassen der Jahrgangsstufen 9 und 10V2 wiederaufgenommen wurde. Eine gro√üe Herausforderung ist die Sch√ľlerbef√∂rderung. In den Bussen wird darauf geachtet, dass die Abst√§nde erh√∂ht sind. Es fahren pro Bus ca. 12 Sch√ľler. Dadurch ist es erforderlich zwei Buslinien zu bedienen. Die Stundenpl√§ne wurden so erstellt, dass alle Sch√ľler um 13 Uhr Schulschluss haben. Die Informationen durch die Regierung und das Kultusministerium erfolgen sehr kurzfristig und mangelhaft. Es wurden vorsorglich Mundschutzmasken und Desinfektionsspender beschafft.

 

Rektor Rettig erg√§nzt, dass aktuell 54 Sch√ľler die Schule besuchen. Es wurden insgesamt 5 Gruppen gebildet, damit der Mindestabstand in den Klassenzimmern von 1,5 m und eine maximale Gruppengr√∂√üe von 15 Sch√ľlern eingehalten wird. Die Sch√ľler und Lehrer wurden angewiesen, beim Betreten und Verlassen des Schulgeb√§udes die H√§nde zu desinfizieren. Mundschutzmasken m√ľssen im Unterricht nicht getragen werden. Schwierigkeiten bereiten praktische F√§cher wie Werken, Hauswirtschaft oder Sport. Diese finden nicht statt, da die Abst√§nde nicht eingehalten werden k√∂nnen. Es werden w√∂chentlich neue Stundenpl√§ne erstellt. Rektor Rettig hofft, dass niemand von den Sch√ľlern oder Lehrern erkrankt, denn sonst ist der Schulbetrieb wieder einzustellen. Die Abschlussklassen k√∂nnen dann ihre Abschlusspr√ľfungen wahrscheinlich nicht absolvieren. Ab 11.05. starten weitere Klassen, voraussichtlich in den Jahrg√§ngen 4, 8 und 10V1 sowie zus√§tzliche Kinder im Rahmen der Notbetreuung.

 

Die Mitglieder der Schulverbandsversammlung nehmen die Informationen zur Kenntnis.