Tagesordnungspunkt

TOP Ö 8.5: Ausweitung der kommunalen Verkehrsüberwachung

BezeichnungInhalt
Sitzung:05.10.2020   GR/189/2020 
DokumenttypBezeichnungAktionen

GR Suhre erinnert daran, dass der Gemeinderat beschlossen hat, die Überwachungsstunden der kommunalen Verkehrsüberwachung zu erhöhen. Er möchte wissen, ab wann dies erfolgt.

 

Frau Horneck teilt mit, dass die Erhöhung der Überwachungsstunden des ruhenden Verkehrs erfolgt, sobald die Halteverbotszone im Baugebiet Ziegler-Lärchenweg ausgeschildert ist. Die Schilder haben noch Lieferzeit. Eine Erhöhung der Stunden im fließenden Verkehr ist nicht vorgesehen.

 

GL Fryba ergänzt, dass die Gemeinde viermal im Monat drei Stunden den fließenden Verkehr überwacht. Der ruhende Verkehr wird aktuell vier Stunden im Monat überwacht, dies wird auf 16 Stunden im Monat erhöht.